StarCapital AG – Monatsbericht April 2019

Risk on – Risk off

Sehr geehrte Anlegerinnen,
sehr geehrte Anleger,

die Begriffe „Risk on“ und „Risk off“ stehen für verschiedene Marktzustände und beschreiben, wie die Kapitalmärkte auf Ereignisse reagieren und dabei vor allem von der Risikotoleranz der Marktteilnehmer gelenkt werden. In Marktphasen, in denen das Risiko als niedrig eingeschätzt wird, sind Anleger „Risk on“ und engagieren sich in riskanteren Anlageklassen um Rendite zu erwirtschaften. Wird das Risiko jedoch als hoch wahrgenommen, neigen Investoren dazu, ihr Anlageverhalten vornehmlich an risikoarmen Investments „Risk off“ auszurichten, der Kapitalerhalt steht im Fokus. Dieses Anlageverhalten tritt vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit auf. So war der Wechsel von hohem zu niedrigem Risiko während der Finanzmarktkrise 2008 sehr ausgeprägt. Die Ausschläge des Marktrisikos sind auch an der Volatilität abzulesen, die seinerzeit auf Rekordstände angestiegen war.

Aus Furcht vor ähnlich hohen Kursverlusten wie in der Finanzmarktkrise 2008, sind Anleger in der Folge risikoaverser geworden und legen heute aufgrund der gemachten Erfahrungen mehr Wert auf eine aktive Steuerung des „Risk on“ und „Risk off“ Modus. In den letzten Jahren hatte der „Risk on“ Modus allerdings eindeutig die Nase vorn. Seit nunmehr 10 Jahren steigen die Aktienkurse kontinuierlich an, insbesondere an den Leitbörsen in den USA. Kurze Volatilitätsschübe, wie zuletzt im 4. Quartal 2018 aktivierten den „Risk off“ Modus im Verlauf zwar immer mal wieder, die Börsenhausse konnte sich bis heute aber durch- und fortsetzen.

In den letzten Jahren ist das natürliche Risk on/Risk off Sentiment vor allem durch die expansive Geldpolitik der Notenbanken gestört worden. Komplett wird man Risk off Perioden aber auch in der Zukunft nicht vermeiden können. Wie ein scheues Reh zeigen sie sich selten – wenn sie aber eintreten – hinterlassen sie deutliche Spuren in der Größe von Elefanten und Anleger brauchen lange Zeit und Geduld um sich von solchen Rückschlägen wieder zu erholen. Politische Krisenzeiten, Kriege, Naturkatastrophen und andere exogene Schocks können ebenso wie wirtschaftliche Entwicklungen die Ursache für eine Risk off Periode sein. Es ist zwar unmöglich den genauen Zeitpunkt vorherzusagen, wann sich eine Risk off Periode einstellt, man kann sich im Rahmen einer Anlagestrategie aber darauf vorbereiten und Maßnahmen definieren, die dazu beitragen, das Kapital in solchen Situationen so weit wie möglich zu schützen. Darauf legen wir mit unseren STARS|MARS Anlagestrategien den höchsten Wert. Derzeit sind wir mit unseren Anlagestrategien noch im „Risk on“-Modus, was sich an den erfreulichen Wertzuwächsen seit Jahresbeginn ablesen lässt. Die klar definierten Regeln in unseren Investmentprozessen werden uns jedoch, sobald das Sentiment nachhaltig dreht, schnell wieder in den „Risk off“-Modus bringen. Dabei brauchen Sie sich um nichts kümmern, diesen Switch übernehmen wir für Sie.

Ihr STARS|MARS Team

Markus Kaiser
Jens Kummer
Andreas Bichler
Damian Krzizok
Andreas Krauss

Herausgeber: StarCapital AG, Kronberger Str. 45, D-61440 Oberursel

Monatsbericht April 2019 als PDF-Datei